Donnerstag, 23. Mai 2019, 19:00 Uhr - Künstlerbegegnungen// Bauhaus 100

 

 

 

 

 

 

AUSSTELLUNG

 

 

 

Donnerstag, 23. Mai 2019, 19:00 Uhr

 

 

 

Künstlerbegegnungen – Bauhaus 100

 

 

 

Ort: Ungarisches Kulturinstitut Stuttgart

 

 

 

 

 

 

 

Als Hommage an die in diesem Jahr 100jährige BAUHAUS-Bewegung und im Rahmen unserer bewährten Reihe „Künstlerbegegnungen“ präsentieren wir zwei Künstler, in deren Werken das BAUHAUS bis heute weiterlebt: den Grafiker Hans-Karl Zeisel und die Glaskünstlerin Hajnalka Virág. Hans Karl Zeisels Formenbilder stellen Gegenpole zu gewohnten im Alltäglichen immer wiederkehrenden Strukturen, Flächen und Konstruktionen dar. Der Betrachter wird neue Formen entdecken und erleben – Formen, die ihm so nicht bewusst, zumindest nicht vordergründig begegnen.

 

 

 

Die aus Glasstreifen gebauten Strukturen von Hajnalka Virág sind spielerisch, doch gleichzeitig von ihrer Logik her komplexe Konstruktionen. In diesen durch die Videospiele der 1970er, 1980er Jahre inspirierten Werken erscheint die Pixel-Welt der alten Monitore – eben auch mit den eventuellen Bildfehlern.

 

 

 

 

 

 

 

Einführung: Adrienne Braun, Kunsthistorikerin (Stuttgarter Zeitung)

 

 

 

 

 

 

 

Eintritt frei, Anmeldung erwünscht: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Dauer der Ausstellung: 22. Mai bis 22. Juni 2019