Montag, 18. November 2019, 19:00 - Die südslavische Minderheitenkultur in Ungarn

 

VORTRAG, KONZERT

 

Montag, 18. November 2019, 19:00 Uhr

 

Die südslawische Minderheitenkultur in Ungarn

 

Vortrag mit dem Historiker Dr. Dénes Sokcsevits

 

Konzert mit der Hajnal & Band

 

 

 

Im Rahmen des Programms „Nationalitäten in Ungarn“ hält Dr. Dénes Sokcsevits, leitender Forscher am Institut für Geschichte der Ungarischen Akademie der Wissenschaften, einen Vortrag über die Geschichte und Kultur der kroatischen Minderheit in Ungarn (in der Präsentation mit deutschen Bildunterschriften und Bildern). Die ungarnländischen Kroaten sind eine der komplexesten und vielfältigsten Nationalitäten in Ungarn. Sie setzen sich aus acht verschiedenen ethnischen Gruppen zusammen, je nach Herkunft, Wohnort und Übersiedlung nach Ungarn, was in ihrem Dialekt und ihrer Tracht zum Ausdruck kommt. Der Vortrag zeigt die reiche Vergangenheit und das kulturelle Erbe der kroatischen Minderheit, ihren Anteil an der vielfältigen Kultur Ungarns.

 

 

 

Im zweiten Teil des Abends gibt die populäre Formation Hajnal & Band aus Stuttgart ein Konzert mit Liedern und Rhytmen der südslawischen Musik. Die Stuttgarter Musiker Péter Papesch (Bass), Alexej Maslakov (Akkordeon) und Zura Dzagnitze (Gitarre) haben unterschiedliche musikalische Hintergründe, vermutlich ist dies das Geheimrezept der Band, mit dem es Ihnen gelingt, Hajnal zu tragen, zu treiben und zu umschmeicheln.

 

 

 

Eintritt frei, Anmeldung erwünscht: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!